Warum du einen minimalistischen Computer brauchst

Warum du einen minimalistischen Computer brauchst

Letzte Woche hatte ich einen Artikel veröffentlicht in dem ich 14 Tricks beschrieben hatte wie man sein Smartphone minimalistischer bekommt. Diesmal möchte ich euch zeigen, was ich tue um mich auf meinem Computer „auf das wesentliche“ zu beschränken und was man tun kann um auf dem Rechner nicht konstant von Ablenkungen irritiert zu werden.

Werbung

In diesem Artikel werden auf diverse andere Websites verlinkt. Dabei handelt es sich NICHT um Affiliate Links. Ich nutze die Links um euch die Suche nach den jeweiligen Anbietern zu ersparen. Ich möchte hier in diesem Blog Beitrag betonen das ich keine der Produkte bewerben möchte. Sämtliche Links sind Empfehlungen von mir. Ich erhalte keine finanzielle Vergütung vom Hersteller.

Griep Marco

12 Tipps um deinen Computer minimalistischer zu machen

  1. Hör auf zu Spielen, oder noch besser. Nutze ein Betriebssystem und Hardware auf der Zocken von AAA-Titel nicht möglich ist.
  2. Hört auf deine Dateien lokal zu speichern, es gibt heutzutage genug Möglichkeiten (Auch für weniger IT Affine Personen) um Daten sicher und überall Zugänglich zu speichern. Nutzen Sie ein NAS System oder einen Cloud Speicher. Sie müssen sich nicht mehr selbst um Datensicherung kümmern und können jederzeit Ihren Rechner neu installieren ohne Angst haben zu müssen, dass Daten verloren gehen.
  3. Nutze Momentum als Startseite um den Fokus zu behalten
  4. Deaktiviere alle Benachrichtigungen (Link zu marcogriep.de)
  5. Installiere nur Programme welche du auch wirklich nutzt. Nutze Websites zum erledigen von Tasks welche nicht häufig anfallen. Du brauchst nur 3 mal im Jahr eine Fotobearbeitung? Dann nutze die Foto bearbeiten Funktion von Google Fotos oder Pixlr. Für Videobearbeitung gibt es WeVideo. Zum Programmieren gibt es CodeAnywhere.
  6. Hör auf deine Software manuell zu installieren. Nutze Scripte um Programme zu installieren und zu updaten. Beim Neuinstallieren von Computer kannst du jedes mal massiv Zeit sparen. In diesem Artikel findest du eine Anleitung wie man unter Windows Chocolatey nutzt um Software automatisiert zu installieren (Auch für nicht Programmierer geeignet)
  7. Deaktiviere die Anzeige von Icons auf deinem Desktop. Diese lenken oft von der eigentlichen Arbeit ab. Oder halte einfach deinen Desktop sauber.
  8. Nutze Geplante Tasks oder Cronjobs um Routineaufgaben zu automatisieren
  9. Deaktiviere die Spionage in Windows 10
  10. Nutze eine Suchmaschine welche nicht mit deinen Daten Geld verdient wie Duckduckgo, oder lasse mit den Einnahmen Bäume pflanzen mit Ecosia.
  11. Hör auf Geld für Lizenzen, oder noch schlimmer Abos, zu bezahlen. Nutze Open Source Programme – Spende lieber ein par Euro an die Open Source Entwickler um Ihre Arbeit zu unterstützen.
  12. Schon mal über ein Chromebook nachgedacht? Vielleicht brauchen Sie keinen aufgeblasenen hochperformanten Computer. Mit einem Chromebook bekommen Sie günstige Hardware welche extrem schnell läuft, sicher ist und Dinge wie Surfen und Office super funktionieren. Chromebooks sollten für alle ausreichen welche nicht professionell mit Ihrem Computer arbeiten müssen.

Was bringt mir das alles?

Je nachdem wie viel Zeit sie vor dem Computer verbringen, können diese Tipps die Zeit die Sie benötigen um eine Aufgabe zu erledigen massiv zu verkürzen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Datenschutzbestimmungen akzeptieren