Veröffentlicht:

Open Source Tools bieten Chancengleichheit

.

Open Source Tools bieten Chancengleichheit Photo by Rubaitul Azad / Unsplash

Geschrieben von



In der IT-Branche gibt es eine Vielzahl an Tools und Anwendungen, die für die Entwicklung von Software, Websites und anderen digitalen Produkten benötigt werden. Oftmals sind diese Tools jedoch kommerziell und müssen lizenziert werden, was für viele Menschen, insbesondere für solche mit geringerem Budget, unerschwinglich sein kann. Hier kommen Open Source Tools ins Spiel.

Open Source Tools sind Programme, deren Quellcode frei zugänglich ist und von jedermann modifiziert werden kann. Sie bieten in vielen Fällen eine kostenlose Alternative zu kommerziellen Anwendungen und haben sich in den letzten Jahren immer mehr durchgesetzt. Durch ihre Verfügbarkeit und Nutzungsmöglichkeit ohne Lizenzgebühren bieten sie eine wichtige Chancengleichheit in der IT-Branche.

Ein Beispiel für ein Open Source Tool, das in vielen Bereichen der IT-Branche eingesetzt wird, ist das Betriebssystem Linux. Es wird hauptsächlich auf Servern und in der Industrie genutzt, kann aber auch als Alternative zu Windows oder macOS auf Desktop-Computern installiert werden. Linux ist besonders robust und sicher und wird von einer großen Community von Entwicklern und Benutzern weiterentwickelt.

Auch für Webentwickler gibt es zahlreiche nützliche Open Source Tools, wie zum Beispiel das Content Management System WordPress oder die Versionsverwaltungssoftware Git. Grafikdesigner können auf Tools wie GIMP oder Inkscape zurückgreifen, während Audio- und Videoinhalte mit VLC Media Player wiedergegeben werden können und Audiodateien mit Audacity bearbeitet werden können. Selbst Software zur Komposition von Musik ist kostenlos mit LMMS möglich.

Open Source Tools müssen nicht immer einen technischen Einsatzzweck haben, sondern können auch in der Unternehmensführung oder im Finanzbereich eingesetzt werden. So gibt es mit ERPNext eine ERP- und Warenwirtschaftssoftware die komplett kostenfrei ist. Ebenso kann Paperless-NG als Dokumentmanagementsystem oder Only Office als Office-365 Alternative genutzt werden.

Open Source Tools bieten also nicht nur eine kostengünstige Alternative zu kommerziellen Anwendungen, sondern auch die Möglichkeit, unabhängig von finanziellen Mitteln in der IT-Branche tätig zu werden. Sie tragen damit zu einer größeren Chancengleichheit bei und ermöglichen es Menschen, ihre Fähigkeiten und Ideen ohne Einschränkungen zu entfalten. Dabei muss die Qualität nicht schlechter sein als bei klommerzieller Software. Oft finanziert sich die Software durch Support oder Managed Hosting und wird von Experten weiterentwickelt. Selbst Hollywood setzt teilweise auf Open Source Software wie Blender.

💡
Sie möchten Ihre IT-Infrastruktur effizienter machen oder benötigen Beratung im Bereich von Open Source Produkten? Scheuen Sie sich nicht mit mir Kontakt aufzunehmen. Sämtliche Erstberatungsgespräche sind kostenlos.

Meine Top 5 Open Source Tools ohne die mein Geschäftsmodell untragbar wäre

Ubuntu Server

Ubuntu Server ist eine Open Source-Variante für Server-Betriebssysteme. Es bietet eine leistungsstarke und zuverlässige Plattform für die Ausführung von Server-Anwendungen und ist mit einer Vielzahl von Tools ausgestattet, die für den Betrieb von Servern benötigt werden. Ubuntu Server ist besonders beliebt bei Web-Hosting-Anbietern, Cloud-Diensten und in der Industrie, da es robust, sicher und einfach zu verwalten ist. Dazu benötigt ein Ubuntu Server weniger Hardware Ressourcen als Windows Server und benötigt keinerlei Serverlizenzen.

Git & GitLab CI/CD

Git ist eine freie, quelloffene Versionsverwaltungssoftware, die ursprünglich von Linus Torvalds entwickelt wurde, um das Linux-Betriebssystem zu verwalten. Es ermöglicht es Benutzern, Änderungen an Dateien und Projekten zu verfolgen und zu verwalten, wodurch die Zusammenarbeit und das parallele Arbeiten an Projekten vereinfacht wird. Git speichert jede Änderung in einem Repository, so dass Benutzer jederzeit auf frühere Versionen zugreifen und zu ihnen zurückkehren können. Ich nutze Git in Kombination mit GitLab. Bei jeder Änderung auf den Hauptzweig (Branch) in meinem Git-Repository wird automatisch der Code getestet und bei erfolg auf den Server veröffentlicht.

Proxmox VE

Proxmox Virtual Environment (VE) ist eine Open Source-Virtualisierungsplattform, die es ermöglicht, mehrere virtuelle Maschinen auf einem einzigen physischen Server auszuführen. Ähnlich wie VMWare oder Hyper-V kann Proxmox sowohl für den Betrieb von Linux- als auch von Windows-Betriebssystemen genutzt werden und bietet zahlreiche Tools zur Verwaltung und Überwachung der virtuellen Maschinen. Proxmox VE ist besonders für den Einsatz in kleineren und mittelständischen Unternehmen geeignet, da es kostengünstig und einfach zu verwalten ist. Kosten entstehen nur für die darunterliegende Hardware oder für kommerziellen Support.

Docker

Docker ist eine Plattform zur Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungen, die auf Containertechnologie basiert. Ein Container ist eine Art von Software, die es ermöglicht, Anwendungen und all ihre Abhängigkeiten in einem einzigen Paket zu verpacken, das auf jedem Computer ausgeführt werden kann. Dies macht es mir einfacher, meine Anwendungen zu entwickeln, zu testen und bereitzustellen, da sie in einer konsistenten Umgebung ausgeführt werden, die unabhängig von der Hardware oder dem Betriebssystem ist. Docker ermöglicht es mir auch, mehrere Anwendungen auf einem einzigen Server auszuführen, wodurch Ressourcen besser genutzt werden und die Infrastrukturkosten reduziert werden. Docker ist für mich die erste Wahl für die Bereitstellung von Anwendungen in der Cloud und in der Entwicklung einer Service orientierten Architektur.

Uptime Kuma

Uptime Kuma ist ein Tool, das dazu verwendet wird, die Verfügbarkeit von Websites und Web-Anwendungen zu überwachen. Es sendet regelmäßig HTTP-Anfragen an die Zielseite und überprüft die Antwort, um sicherzustellen, dass die Seite erreichbar ist und ordnungsgemäß funktioniert. Wenn eine Störung auftritt, wird Uptime Kuma eine Benachrichtigung an den Benutzer senden, um ihn über das Problem zu informieren. Das Tool bietet auch detaillierte Berichte und Statistiken, die dabei helfen, die Verfügbarkeit und Leistung der Website im Laufe der Zeit zu verfolgen und zu verbessern. Es ist ein nützliches Werkzeug für jeden, der für die Verwaltung und Überwachung von Websites oder Web-Anwendungen verantwortlich ist. Ohne Uptime Kuma hätte ich keine Chance Ausfälle von Kundenwebsites oder meiner eigenen Infrastruktur rechtzeitig zu bemerken.

Kommentare

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Bleiben Sie über den Fortschritt der Roadmap, Ankündigungen und exklusive Rabatte auf dem Laufenden. Melden Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse an.