15 Fehler nach der Existenzgründung

15 Fehler nach der Existenzgründung

Die Gründung eines Unternehmens kann sehr spannend sein. Doch dauerhaft dabei zu bleiben, ist das wahre Ziel. Viele Existenzgründer machen dabei Fehler. Wer in Deutschland denkt, er könne als Unternehmensgründer direkt von der Karibik träumen, der hat sich getäuscht. Die Wahrheit ist, dass die Hälfte der Existenzgründer ihren Unternehmensgründungsplan aus finanziellen Gründen aufgibt. Für den Erfolg Ihrer Existenzgründung sind zahlreiche Faktoren entscheidend. Es ist von entscheidender Bedeutung, die richtigen Ressourcen aufzubauen, die erforderlichen Know-hows zu erlernen und das notwendige Kapitel bereits in der Planungsphase einzubeziehen.

Meine 5 Gründe kein Content-Management-System zu verwenden

Meine 5 Gründe kein Content-Management-System zu verwenden

Bevor ich in den Kommentaren einen Glaubenskrieg zwischen CMS Befürworter und Static-Page-Generator Fans auslöse, eins vorweg: Dieser Beitrag hat die Absicht die Nachteile von Content-Management-Systemen wie WordPress und Joomla zu verdeutlichen und Alternativen aufzuzeigen. Alle hier beschriebenen Web-Technologien haben Ihre Vor- wie auch Nachteile sowie Ihre Daseinsberechtigung. Ich möchte in diesem Artikel den Einsatz von Content-Management-System gar nicht schlecht reden, sondern vielmehr zum Umdenken anregen. Meine Alternative zu WordPress, Joomla uns Konsorten lautet Static-Page-Generatoren, und meiner Meinung nach, kann diese Art von Web-Technologie fast alles, was Content-Management-Systeme auch können nur ohne die unten stehenden Nachteile.

Agile darf keine Ausrede für fehlende Projektplanung sein!

Agile darf keine Ausrede für fehlende Projektplanung sein!

Stellen Sie sich vor, sie bekommen einen Auftrag ein Fahrzeug zu entwickeln, dieses Fahrzeug soll Ihren Klienten von A nach B befördern. Ohne auch nur die Rahmenbedingungen zu kennen, fangen Sie an ein nach bestem Wissen und Gewissen ein Elektroauto zu entwickeln. Nachdem das Fahrgestell fertig und die Batterie eingebaut ist, kommt die Anforderung, dass das Fahrzeug sehr lange Strecken zurücklegen können muss. Somit bauen Sie den Antrieb und die Elektronik wieder raus und bauen einen Benzinmotor ein und Getriebe ein.