Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: PSX PowerShell Extensions

Ivanti DSM kann mit den Patch-Rollout-Verwaltungsregeln sehr flexibel konfiguriert werden. Die wichtigsten Einstellungen (Verzögerung der Release-Zeit, einschließlich Patch-Kategorien) lassen sich sehr einfach über die DSM-Konsole implementieren.

Publiziert in artikel

Recently there was a request on the Ivanti DSM Forum from a user who had the problem that he wanted to delete outdated DSM computers from his DSM environment. I took on the topic and created a small PowerShell script (PSX PowerShell extensions from NWC-Services necessary). The script deletes computer objects that have been removed since a certain date (can be specified in the script). Before going live, you should do a test run (the script asks for it - see line 30)

Publiziert in artikel

Ivanti DSM verwendet Jobrichtlinien, um Patch-Pakete zu installieren, mit denen zeitgesteuert nach Sicherheitslücken gesucht und diese geschlossen werden können. Diese Jobrichtlinien können auf einen Fehler stoßen. Wenn das Problem weiterhin besteht, werden möglicherweise keine Updates mehr auf einzelnen Geräten installiert. Ebenso kommt es häufig vor, dass ein Computer auf einen Neustart wartet, bevor Updates erneut installiert werden können. Dies ist im Kommentar der Jobrichtlinieninstanz zu sehen, wird jedoch normalerweise erst bemerkt, wenn Sie feststellen, dass ein Computer lange Zeit keine Updates installiert hat. Mein Ivanti DSM - Patch Management Powershell-Skript kann diese Fehler identifizieren und in einem Bericht zusammenfassen.

Publiziert in artikel
Donnerstag, 23 Mai 2019 10:05

Ivanti DSM Patch Management mit PSX optimiert

Jeder, der mit Ivanti DSM Patch Management arbeitet, kennt das Problem. Es gibt keine allgemeine Übersicht über alle Sicherheitslücken. Basierend auf den Jobs scannt DSM alle Computer und erstellt für jeden eine Übersicht über "Sicherheitslücken".

Basierend auf den gefundenen Sicherheitslücken weist DSM dem Computer jetzt Patch-Richtlinieninstanzen zu.

Publiziert in artikel

Vermissen Sie eine Option in Ivanti DSM, um Ihre Patch-Übersicht sinnvoll zu organisieren? Sie können einen CSV-Export der Patch-Richtlinien auf jedem Client durchführen. Dies ist jedoch mit 1000 Clients nicht mehr möglich und auch nicht mehr praktikabel. Wenn Sie die Powershell-Erweiterungen von "NWC-Services" verwenden, können Sie mit einem Powershell-Skript eine Patch-Übersicht erstellen, die Daten in Excel konvertieren und sogar schöne Pivot-Diagramme erstellen. Mit meinem Ivanti DSM - Patch Status to Excel Tool (oder Skript) können Sie dies sehr einfach tun.

Publiziert in artikel

Jeder, der Ivanti DSM verwendet, kennt das Problem: Manchmal läuft es beim Verpacken und Ausrollen nicht immer reibungslos, selbst nach einer langen Test- und Pilotinstallationsphase.

Fehlende Abhängigkeiten in Paketen oder auf andere Weise installierten produktiven Computern können dazu führen, dass einige Richtlinieninstanzen in Ivanti DSM fehlschlagen. Oft treten die Fehler nur durch Zeitüberschreitungen auf. Mit den PSX Powershell-Erweiterungen von NWC-Services können Sie solche Richtlinieninstanzen problemlos auf "Neuinstallation" zurücksetzen.

Natürlich sollte dieses PowerShell-Skript mit Vorsicht verwendet werden. In den meisten Fällen gibt es einen gültigen Grund, warum die Richtlinieninstanzen fehlgeschlagen sind. Bitte verwenden Sie das Skript mit Bedacht. Es sollte klar sein, dass Sie selbst für das Risiko verantwortlich sind.

Publiziert in artikel