Artikel nach Datum gefiltert: Januar 2019

Patch-Pakete, sei es APM oder PatchLink, werden in der DSM-Umgebung heruntergeladen, wenn ein Client Sicherheitslücken aufweist und diese nicht gepatcht werden. Infolgedessen sammeln sich im Laufe der Zeit einige Gigabyte an, insbesondere wenn viele Produkte von Drittanbietern verwendet werden. Das Löschen von nicht mehr verwendeten Ivanti DSM-Patch-Paketen kann zeitaufwändig sein. In Version 2016.2 R2 gibt es keine Option zum automatischen Löschen von Patch-Paketen basierend auf festgelegten Kriterien. Die Powershell-Erweiterungen können für dieses Szenario hilfreich sein. In diesem Beispiel werden alle Patch-Pakete gelöscht, die nicht mehr verwendet werden oder für die keine offene (ausstehende) Richtlinieninstanz vorhanden ist. Sie können das Ivanti DSM PowerShell Script anschließend natürlich anpassen oder erweitern.

Publiziert in artikel